1. Home
  2. Rekrutierung
  3. Einstellen
  4. Stellenausschreibungen formulieren

Stellenausschreibungen formulieren

Wie formuliere ich eine wirksame Stellenausschreibung

 

Eine gute Stellenanzeige sollte folgende Teile enthalten:

  • Vorstellung des Unternehmens
  • Verantwortungsbereich der Stelle
  • Anforderungen an den Kandidaten / Verantwortung
  • Was biete ich als Arbeitgeber
  • Kontakt / wie bewerben

Gemäss der im Marketing und in der Werbung bekannten Formel AIDA, sollen beim Anzeigenleser die folgenden Phasen ausgelöst werden.

Die Formel auf eine Arbeitsstelle angewendet heisst das:

  • A = Aufmerksamkeit erregen
  • I = Interesse wecken
  • D = Desire: den Wunsch nach dem Job wecken
  • A = Aktion: den Kandidaten überzeugen, sich zu bewerben

Aufmerksamkeit erregen

Das ist der wichtigste Punkt. Wenn der nicht funktioniert, liest der Kandidat die Anzeige nicht.

Der Jobtitel muss klar, verständlich, prägnant und für den Leser interessant sein. Überlegen Sie sich, auf welche Schlüsselbegriffe ein Bewerber ansprechen würde.

Wenn Bewerber online nach einer Stelle suchen, überfliegen sie den Text nach für sie wichtigen Schlüsselinformationen. In diesem Zusammenhang ist unter anderem die Angabe des Standortes wichtig. Der Bewerber muss wissen, ob die Stelle in seiner bevorzugten Region ist.

Layout/Format

Falls Sie in Print Medien inserieren ist wichtig, dass die Anzeige gegenüber den anderen Anzeigen im Umfeld auffällt, z.Bsp. durch ein spezielles Format, eine spezielle Schrift, Bilder usw.).

Wählen Sie ein klares, einfaches Layout, formulieren Sie kurz und präzise: Unterteilung in kurze Textabschnitte, hervorheben von Key-Wörtern erleichtern dem Kandidaten, die für ihn entscheidenden Schlüsselinformationen rasch zu überfliegen.

Interesse wecken

Schreiben Sie eine interessante, spannende Einleitung, die den Bewerber dazu anregt, weiter zu lesen.

Geben Sie dem Kandidaten gute Gründe, weshalb er dort gerne arbeiten möchte und was das Unternehmen ihm bieten kann.

Fomulieren sie aktiv, schreiben Sie lebendig und so, dass Sie jeder Bewerber verstehen kann und schreiben Sie den Leser direkt an.

Beschreiben Sie den Veranwortungsbereich der Stelle kurz und bündig, konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Punkte.

Beschränken Sie sich bei der Auflistung der Anforderungen auf das Notwendigste (Must Anforderungen), die wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen.

Wunsch generieren

Beschreiben Sie, was das Unternehmen dem Kandidaten sonst noch (für ihn) Attraktives bieten kann. Z.Bsp wie erfolgreich, wachstumsstark das Unternehmen ist, welche Karrieremöglichkeiten es bietet, in welche Kultur der Bewerber hineinkommen würde und geben Sie Hinweise, wo sich der Kandidat vertiefter über die Firma informieren kann.

Aktion auslösen

Ermuntern die den Kandidaten, sich jetzt zu bewerben. Weisen Sie ihn auf den nächsten Schritt hin, der nicht aufgeschoben werden sollte und wie er sich bewerben sollte (online, Firmenplattform usw.).

Viel Erfolg bei Ihrer nächsten Stellenausschreibung!

Letztes Update am Mai 30, 2017

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

Leave a Comment